Erdkunde

Arbeitsblätter Erdkunde

sept_2017/boerse.pic/ek_ab01.jpg
  • »Kreuz und quer durch Deutschland« Werner Biermann
    Bundesländer und ihre Landeshauptstädte gilt es einander zuzuordnen und auf der Karte zu finden. Die Lösung jeder Einzelaufgabe ist Buchstabe für Buchstabe mit der nächsten Aufgabe vermischt.
    abek_brdstadtland.zip (210 KByte)

  • »Topographische Übungen-IV: Schiffsfahrt« Werner Biermann
    Ähnlich wie der ›Rundflug‹. Diesmal geht’s per Schiff durch die ganze Welt.
    abek_rndfahrt.pdf (210 KByte)

  • »Topographische Übungen-III: Rundflug« Werner Biermann
    Ausgehend von Berlin startet ein Rundflug durch die wichtigsten europäischen Hauptstädte. Die Buchstaben von Ländern und Hauptstädten sind durcheinandergewürfelt, daher ist das nächste Zielland nicht ganz so einfach zu finden.
    abek_rundflug.pdf (240 KByte)

  • »Topographische Übungen-II: Längen&Breiten« Werner Biermann
    Von je zwei Längen- und Breitenangaben begrenzte Objekte müssen im Atlas gefunden und in ein Kreuzworträtsel eingetragen werden.
    abek_koordin2.pdf (55 KByte)

  • »Topographische Übungen-I: Längen&Breiten« Werner Biermann
    Wie zuvor.
    abek_koordin1.pdf (55 KByte)

  • »Wetter-Beobachtungsbogen«
    Din-A4-Blatt (quer) zur Protokollierung von Wind, Temperatur, Niederschlag etc.
    abek_wetter01.zip (210 KByte)

Ausmalaufgaben Erdkunde

(letzte Änderung 28.02.2005)

Die Arbeitsblätter enthalten Aufgaben, deren Lösungen durch die Schüler selbst über ein Puzzle kontrolliert werden können. In jedem Feld des Puzzles stehen nämlich Lösungen oder irreführende ähnliche Begriffe. Die Lösungen gilt es zu finden und die zugehörigen Felder mit Bleistift auszumalen. Dabei ergibt sich eine Lösungsfigur, an der man auf einen Blick erkennen kann, ob alle Aufgaben richtig gelöst worden sind. Ausmalaufgaben sind eigentlich nur eine andere Form von »Malen nach Zahlen«. Die Vorlagen dazu sind wesentlich leichter herzustellen und die Schüler bearbeiten sie mindestens ebenso gern.

Das Lösungsblatt enthält immer alle Lösungen und das ausgemalte Lösungswort bzw. die Figur. Man sollte den Schülern sehr deutlich nahelegen, die Aufgaben mit Bleistift zu lösen und auch die Puzzleteile nur dünn mit Bleistift auszumalen bzw. zu schraffieren.

Nähere Erläuterungen und eine ausführliche Anleitung, wie Sie selbst auch einmal ein Arbeitsblatt mit dieser Lösungskontrolle entwerfen können, finden Sie hier.

  • »Finde die richtige Hauptstadt« Werner Biermann
    Ist für jede Vertretungs- (oder ›Lehrerverschnaufstunde‹) in der Unter-Mittelstufe geeignet. Der Atlas wird gebraucht.
    amek_kontine2.pdf (30 KByte)

Dominos Erdkunde

(letzte Änderung 28.02.2005)

  • »Wien« Margit Kastner
    Von der Donau bis zur Sacher-Torte kommen die wichtigsten Begriffe vor, die man im Allgemeinen mit Wien in Verbindung bringt.
    doek_wien.pdf (40 KByte)

Drehquartett Erdkunde

sept_2017/boerse.pic/rs01.jpg

Rechenscheiben bzw. Drehquartette müssen nicht lange erklärt werden, wirken stark motivierend und eignen sich bestens für Freiarbeit, Rechenstationen oder zur Beschäftigung von Schülern, die andere Aufgaben schon erledigt haben. Besonders die Ausgaben mit vier Scheiben dürften auch für die besseren nicht so leicht zu knacken sein.
Die zwei bis vier Scheiben können auf einer Achse (Heftzwecke) so gegeneinander verdreht werden, dass sich in jeder Stellung 15, 18 oder 20 strahlenförmige Aufgaben mitsamt Lösung ergeben. Wie bei einem Kryptex oder Zahlenschloss gibt es aber nur eine Stellung, bei der alle Aufgaben gelöst sind.
Bei einigen Drehquartetten kommt erschwerend hinzu, dass auf den Außenscheiben nicht 15, 18 oder 20 Begriffe stehen sondern die doppelte, dreifache oder sogar vierfache Anzahl!

Hinweise zur Herstellung
Die ausgedruckten Vorlagen sollten mit nicht zu dünner Folien (>= 2x125 µm) laminiert und die Scheiben danach sorgfältig ausgeschnitten werden. Auf jeder Scheibe ist im Zentrum eine Markierung, an der sie mit einer Nadel oder Zirkelspitze durchstochen wird. Alle Scheiben werden auf einer Heftzwecke aufgespießt.
Die Heftzwecke wird auf der Rückseite mit einem Seitenschneider gekürzt, ein Stück Silberdraht mit einem Tropfen Lötzinn oder einfach ein Tropfen Heißkleber verhindern das Herausrutschen der Achse. Man kann die Heftzwecke aber auch einfach nur mit einem Seitenschneider leicht anritzen und dann umknicken.

Vorlagen für die Erstellung eigener Drehquartetts finden Sie für InkScape und demnächst auch für CorelDRAW.

  • »Städte und Bundesländer« Werner Biermann
    Die Datei enthält zwei Versionen: Eine kommt mit einem laminierten A4-Blatt aus, die andere benötigt zwei Blätter, dafür sind die Scheiben dann etwas größer.
    dqek_stadt01.pdf (90 KByte)

Kreuzworträtsel Erdkunde

sept_2017/boerse.pic/ek_cw01.jpg

Vermutlich ist genau das Kreuzworträtsel, das Sie gerade jetzt im Unterricht gebrauchen könnten, hier natürlich noch nicht aufgeführt. Das lässt sich aber ändern! Ich brauche von Ihnen nur eine E-Mail mit den gewünschten Begriffen und Umschreibungen.

  • »Grundwissen« Werner Biermann
    Großes Kreuzworträtsel mit ca. 60 Begriffen. Gut für Vertretungsstunden in allen Klassen geeignet.
    cwek_georek2.zip (160 KByte)

sept_2017/boerse.pic/ek_cw02.jpg
  • »Naturphänomene« Werner Biermann
    Kombiniertes Such- und Kreuzworträtsel. Gut für Vertretungsstunden in Klassen 4-6 geeignet.
    cwek_naturpur.zip (110 KByte)

  • »Deutsche Ostseeküste« Werner Biermann
    22 Begriffe, Klasse 5/6. Zur Stoffsicherung gedacht und für Vertretung eher nicht geeignet.
    cwek_ostsee01.pdf (50 KByte)

  • »Länder und Hauptstädte« Werner Biermann
    Das Rätsel rahmt sich vollständig um eine Weltkarte, in der Länder gleich angekreuzt werden können.
    cwek_ekkw_03.pdf (30 KByte)

  • »Leben in Dorf und Stadt« Werner Biermann
    Klasse 5/6. Dieser umfangreiche Themenbereich wird nach und nach auf ›rätselhafte Weise‹ erschlossen. Besonders geeignet für die Klassen, die ›Terra‹ aus dem Klettverlag benutzen.
    cwek_zentrum1.pdf (30 KByte)

sept_2017/boerse.pic/ek_cw03.jpg
  • »Steinkohle« Werner Biermann
    Klasse 6, Thema: Steinkohle. Je nach Unterrichtsfortschritt müssen einige Begriffe vorgegeben werden.
    cwek_skohle1.pdf (40 KByte)

  • »Braunkohle« Nur auf der CD Werner Biermann
    Klasse 6, Thema: Braunkohle

  • »Sahara« Nur auf der CD Werner Biermann
    Klasse 7/8, Thema: Wüste, Oase, Schwerpunkt Sahara; nach Beendigung des Themenkreises bzw. in der folgenden Klasse zur Auffrischung und Wiederholung. Begriffe, die im Unterricht nicht vorgekommen sind, müssen natürlich vorgegeben werden.

  • »Dresden« Nur auf der CD Katrin Klaus
    Kurfürst, Zwinger, Elbe, Semperoper und was man sonst noch alles über Dresden wissen sollte. 20 Begriffe.

  • »Binnenseen in Österreich« Werner Biermann
    Die ›Umschreibungen‹ der Begriffe bestehen aus jeweils zwei topografischen Angaben.
    cwek_oestrsee.pdf (50 KByte)

  • »Flüsse in Deutschland« Werner Biermann
    Topographische Übungen mit Atlas- bzw. Registerbenutzung für alle Klassen. Gut auch für Vertretungen. Dieses Kreuzworträtsel ist eigentlich ein Spiralrätsel, d.h. die Lösungsbegriffe ordnen sich wie eine Spirale von außen nach innen. Jeweils der letzte Buchstabe eines Begriffs bildet den Anfangsbuchstaben des nächsten Begriffs.
    cwek_d_fluess.pdf (40 KByte)

  • »Wissen gestern und heute« Werner Biermann
    Klasse 5/6, Thema: Erde im Sonnensystem. Kann natürlich auch in höheren Klassen zur Wiederholung oder in Vertretungsstunden eingesetzt werden.
    cwek_d_erdform.pdf (130 KByte)

  • »Extreme Zone« Nur auf der CD Werner Biermann
    Klasse 7/8, Kalte Zone, Themenmittelpunkt Grönland und seine Bewohner.

  • »Rekorde« Werner Biermann
    Klasse 5/6, Thema: Topographieübungen. Kann natürlich auch in höheren Klassen zur Wiederholung oder in Vertretungsstunden eingesetzt werden. Mit den Suchbegriffen können auch weitere Aufgaben verbunden werden.
    cwek_georek1.pdf (150 KByte)

  • »Im Netz gefangen« Werner Biermann
    Klasse 5/6, Thema: Gradnetz der Erde. Über 20 Begriffe aus dem Bereich in einem originell gestalteten Kreuzworträtsel. Kann natürlich auch in höheren Klassen zur Wiederholung in Vertretungsstunden eingesetzt werden. Ggf. müssen einige Begriffe vorgegeben werden. Gibt es auch als Zahlenrätsel.
    cwek_gradnetz.pdf (50 KByte)

  • »Tropischer Regenwald« Nur auf der CD Werner Biermann
    33 Begriffe aus diesem Bereich.

  • »An der Nordseeküste…« Werner Biermann
    Es werden Stichworte rund um den Küstenschutz und um die Landgewinnung erfragt. Kleine biologische und geographische Exkursionen dienen zur Ergänzung. Themenbereich für die Unterstufe. Durch gezielte Vorgaben kann der Schwierigkeitsgrad gesteuert werden.
    cwek_nordsee.zip (110 KByte)

  • »Geographische Grundbegriffe« Nur auf der CD Werner Biermann
    Dieses Kreuzworträtsel ist so umfangreich geworden, dass schließlich die Fragen auf ein zweites Blatt mussten.

  • »Deutschland ›kreuz und quer‹« Nur auf der CD Werner Biermann
    … mit dem Atlas ist’s nicht schwer! 39 Begriffe müssen in ein Kreuzworträtsel eingetragen werden, die Lösung steht auf der zweiten Seite.

Lernscheiben Erdkunde

sept_2017/boerse.pic/de_ls_01.jpg

Auf den beiden Seiten einer Kreisscheibe sind 15, 18, 20, 24 oder 30 Begriffe oder Sätze so angeordnet, dass sich immer die zueinander gehörenden Paare auf Vorder- und Rückseite gegenüberstehen. Wird die Scheibe in eine geeignete Hülle mit Schlitz verpackt, lässt sie sich sehr gut zum selbstständigen Üben einsetzen. Beachten Sie beim Ausdrucken, dass einige Dateien eine spezielle Version für die Schweiz beinhalten (ohne ›ß‹, Velo statt Fahrrad etc.).
Auf der CD gibt es nahezu alle Lernscheiben auch jeweils in einer farbigen Version.
Achtung: Bitte achten Sie beim Drucken der Vorlage unbedingt darauf, dass der Ausdruck mit 100% erfolgt. Im Druckmenue des Acrobat-Readers muss die Seitenanpassung auf ›keine‹ eingestellt sein. Der blaue Copyright-Hinweis auf der ersten Seite rechts oben wird sonst mitgedruckt, und die Hülle wird zu klein!
Die Hülle im Beispiel rechts wurde natürlich nur für dieses Bild auf durchscheinend gesetzt!

  • »Europäische Länder und ihre Hauptstädte«
    40 Paare.
    lsek_europa01.pdf (40 KByte)

Lochkarten-Quiz (Stöpselkasten) Erdkunde

sept_2017/boerse.pic/steckpin3a.jpg

Bitte achten Sie beim Ausdrucken jeder Vorlage unbedingt darauf, dass die Dateien maßhaltig gedruckt werden. Das Häkchen ›Seitengröße‹ oder ›Auf Seitengröße anpassen‹ im Druckmenü des Acrobat Readers darf unter keinen Umständen gesetzt sein, sonst passen die Karten nicht in die Schubladen, bzw. die Löcher von Schublade und Karte sind nicht deckungsgleich!
Richtig gedruckt sind die Karten, wenn das A4-Blatt rundherum genau einen Zentimeter Rand hat.
Lesen Sie hier, wie man die Karten selbst herstellt sowie Hinweise zum Selbstbau oder Bezug fertiger Schubladen.

Falls Sie sich weitere Versionen wünschen, schicken Sie mir die Vorschläge doch einfach zu, ganz gleich welches Dateiformat. Wenn ich Zeit habe, baue ich daraus dann neue Karten.

Gedächtnisspiele (Pairs) Erdkunde

sept_2017/boerse.pic/opmem_c1.gif

Die Begriffe Pairs, Remember, Paare aufdecken oder Gedächtnis- oder Memospiel stehen alle für ein weit verbreitetes Gesellschaftsspiel, dessen bekanntesten Namen ich hier nicht nutze, um nicht schon wieder in eine Abmahnfalle zu tappen.

Beim Spiel geht es für die Mannschaften darum, zusammengehörende Paare aufzudecken, die verdeckt präsentiert werden. Sie finden hier drei unterschiedliche Methoden der Präsentation, die im Laufe der Jahre nacheinander in der hier gezeigten Reihenfolge entstanden sind - frei nach der Methode ›Das geht doch noch besser!‹:

  • Tageslichtschreiber
    Auf einer Folie sind 20 Felder verteilt, von denen jeweils zwei zusammengehören. Jedes Feld ist durch Koordinaten (1A, 2D …) eindeutig gekennzeichnet. Die Folie wird auf einen ausgeschalteten Tageslichtschreiber gelegt und die Felder werden mit Plättchen abgedeckt während die Klasse/Lerngruppe Mannschaften (mit Sprecher) bildet.
    Fazit: Hat zu Zeiten, als Beamer in den meisten Schulen noch nicht alltäglich waren, ganz gut funktioniert, wenn es auch ein wenig fummelig war.
  • Beamory
    Die ersten 12, 16 oder alle Bilder der Beamory-Zip-Datei müssen jeweils in einen Ordner entpackt werden. Das Programm Beamory wird gestartet und der Ordner wird geöffnet während die Klasse/Lerngruppe Mannschaften (mit Sprecher) bildet.
    Fazit: Vorausgesetzt, ein Beamer mit angeschlossenem Windows-Rechner steht zur Verfügung, ist die Spielweise mit diesem Programm erheblich stressfreier als die TL-Methode mit den Abdeckplättchen.
  • InkScape
    Während die Klasse/Lerngruppe Mannschaften (mit Sprecher) bildet, wird am Lehrerplatz InkScape gestartet und die gewählte Datei geöffnet. Ist InkScape auf dem Rechner mit SVGZ-Dateien verknüpft, kann man auch über den Arbeitsplatz die gewählte opmem-Datei einfach doppelklicken.
    Die Tastenkombination (nacheinander in dieser Reihenfolge) [F1], [F11], [Shift-F11] und schließlich ›4‹ bringt das Spiel formatfüllend auf den Bildschirm.
    Abdeckplättchen und ›Anzeigetäfelchen‹ für die Punkte werden mit der Maus bedient.
    Fazit: Mit weitem Abstand mein persönlicher Favorit! Voraussetzung: ein Beamer steht zur Verfügung und man kennt sich mit dem Programm InkScape etwas aus. (InkScape läuft übrigens sowohl unter Linux als auch auf dem MAC!)

So wird gespielt:
Der Mannschaftssprecher nennt nacheinander die Koordinaten von je zwei Feldern, die durch den Lehrer aufgedeckt werden. Passen die beiden Felder zusammen, bekommt die erfolgreiche Mannschaft einen Punkt und darf weitere Felder aufdecken. Passen sie nicht, werden die beiden Felder wieder abgedeckt.
Es sollte vorher festgelegt werden, ob bzw. wie sich die Mitglieder einer Mannschaft absprechen dürfen und wer der Mannschaftssprecher ist.
Um den Lerneffekt zu erhöhen, kann man den Inhalt des aufzudeckenden zweiten Feldes von der spielenden Mannschaft erst nennen lassen.

sept_2017/boerse.pic/umrisse_01.jpg
  • m »Markante Umrisse« (Nur auf der CD)
    In der Beamory-Version: Afrika, Asien, Australien, Europa, Griechenland, Großbritannien, Indien, Italien, Nordamerika, Südamerika. Die InkScape-Version gibt’s natürlich auch in schwarz-weiß.

  • m »Staaten und ihre Hauptstädte«
    Eine weitere Version mit anderen Ländern finden Sie auf der CD.
    ek_opmem_ek11.zip

Tangraminos Erdkunde

sept_2017/boerse.pic/tangramino.jpg

Tangraminos sind zunächst einmal eine andere Form von Triominos. Wie bei diesen besteht das Puzzle aus einer Reihe von Dreiecken. Während es sich bei Triominos um gleichseitige Dreiecke handelt, bestehen Tangraminos aus rechtwinklig-gleichschenkligen Dreiecken (halbe Quadrate).
Da sich aus vier rechtwinklig-gleichschenkligen Dreiecken ein Quadrat, ein Rechteck, ein Dreieck, ein Trapez oder sogar ein Parallelogramm legen lässt, bietet diese Form der Puzzles wesentlich mehr und interessantere Möglichkeiten für Lösungsfiguren als die normalen gleichseitigen Triominos.
Auf der CD finden Sie einige Vorlagen zur Erstellung eigener Tangraminos.

  • »Hauptstädte (ohne Europa)«
    Eine weitere Version (anderes Layout) finden Sie auf der CD. Die unterschiedlichen Versionen sollten auf verschieden farbigem Papier ausgedruckt oder sonst irgendwie gekennzeichnet werden, sonst besteht die Gefahr, dass Teile durcheinander geraten.
    tgek_Hauptstaedte_ohne_Europa_01.pdf

  • m »Hauptstädte Europas«
    Vier weitere Versionen (jeweils andere Lösungsfigur) finden Sie auf der CD. Dort finden Sie auch eine Version als Interaktive InkScape-Datei in zwei Schwierigkeitsstufen.
    tgek_Hauptstaedte_Europas_01.pdf

Suchrätsel Erdkunde

In einem großen Quadrat oder einer sonstigen Figur stehen viele Buchstaben scheinbar wahllos neben- und übereinander. Bei konzentriertem Hinsehen entdeckt man jedoch eine ganze Reihe von Begriffen aus dem jeweiligen Fachgebiet, die mit Bleistift eingekreist werden müssen. Jeder gefundene Begriff ergibt einen Punkt, rückwärts oder diagonal geschriebene oder gar auf dem Kopf stehende Begriffe werden mit mehr Punkten belohnt.

  • »Flüsse in Deutschland« Werner Biermann
    Topografieübung für die Klassen 5 & 6. Auch für Vertretungsstunden in Klasse 7 geeignet. Kombiniertes Such- und Zahlenrätsel.
    suek_sr_zr_brd_fluesse.pdf (60 KByte)

  • »Hauptstädte und Länder« Werner Biermann
    38 Länder bzw. Hauptstädte sind vorgegeben. Der jeweils fehlende Part steht im Suchrätsel. Die Anfangs- bzw. Endbuchstaben der Städte bzw. Länder sind markiert. Ganz gut für Vertretungsstunden geeignet.
    suek_westaedt.zip (80 KByte)

  • »Europäische Hauptstädte« Werner Biermann
    Knapp 40 Länder bzw. Hauptstädte sind vorgegeben. Der jeweils fehlende Part steht im Suchrätsel. Die Anfangs- bzw. Endbuchstaben der Städte bzw. Länder sind markiert. Ganz gut für Vertretungsstunden geeignet.
    suek_eustaedt.pdf (90 KByte)

  • »Inseln in Deutschland« Werner Biermann
    Inseln und Halbinseln in Deutschland. Die Namen müssen erst im Suchrätsel, dann im Atlas gefunden werden. Ganz gut für Vertretungsstunden geeignet.
    suek_inseln.zip (70 KByte)

  • »Stadt, Land, Bund« Werner Biermann
    Bundesländer und Landeshauptstädte. 24 Begriffe in 676 Buchstaben. Auch als Zahlenrätsel.
    suek_busubula.zip (140 KByte)

Zahlenrätsel Erdkunde

sept_2017/boerse.pic/en_zr01.jpg

Zahlenrätsel sind eigentlich Kreuzworträtsel. In jedem Kästchen steht allerdings kein Buchstabe sondern eine Zahl, gleiche Zahlen bedeuten gleiche Buchstaben. Im Gegensatz zu Kreuzworträtseln geht es hier weniger um die Beschreibung von Begriffen als um die Begriffe selbst.

Einige Buchstaben können vorgegeben werden, der Rest ergibt sich dann praktisch von selbst. Für die besseren Schüler könnte man die Zusatzaufgabe stellen, aus dem Zahlenrätsel ein Kreuzworträtsel zu machen (d.h. die Umschreibung der Begriffe zusammenzustellen).

Oft zeigt es sich dabei, dass so mancher Begriff noch etwas unfertig in ihren Köpfen herumspukt. Vermutlich ist natürlich genau das Zahlenrätsel, das Sie gerade jetzt im Unterricht gebrauchen könnten, hier noch nicht aufgeführt. Tun Sie doch etwas dagegen! Ich brauche von Ihnen nur eine E-Mail mit den gewünschten Begriffen.

  • »Menschen in Europa« Werner Biermann
    Kleines Zahlenrätsel über die Bewohner Europas. Gut geeignet für Vertretungsstunden. Anschließen könnten sich topografische Übungen, z. B. die Bestimmung der zugehörigen Hauptstädte.
    zrek_europs.pdf (45 KByte)

Sonstiges Erdkunde

  • »Stadt, Land, Wasser« Werner Biermann
    Städte, Länder und Gewässer mit jeweils acht Buchstaben müssen in acht kleine Kreise eingetragen werden, die um einen großen Kreis mit der Aufgabe angeordnet sind. Jeweils zwei Buchstaben einer Lösung überschneiden sich mit der Lösung der benachbarten Aufgabe.
    knek_topogr_knobel_3.pdf (40 KByte)

  • »Hauptstädte« Werner Biermann
    Die Buchstaben von acht Landeshauptstädten sind kreisförmig in je ein Achteck ›eingewürfelt‹. Ein Buchstabe fehlt jeweils. Es gilt, die jeweilige Hauptstadt zu erraten und mit zugehörigem Staat in eine Tabelle einzutragen, den fehlenden Buchstaben in ein weiteres Achteck zu übertragen und schließlich eine neunte Hauptstadt zu finden.
    knek_topogr_knobel_1.pdf (45 KByte)
    knek_topogr_knobel_2.pdf (45 KByte)